Dachverband der Österreichischen Berg-, Hütten- und Knappenvereine

Neue Kompositionen

Bergmännische Musikstücke: Bezugsquelle über Dachverband

Kontakt: Dietmar Aschaber
E-Mail: admusikus@gmail.com
Tel. +43 677 62349663

  • Zuständig für die musikalischen Belange bei den diversen Österreichischen Knappen- und Hüttentagen.
  • Übermittlung von bergmännischer Literatur, Arrangements und Kompositionen.
  • Entgegennahme von Auftragskompositionen, welche individuell auf Musikkapellen und Chöre zugeschnitten sind.

Verehrte Musikkollegen und Kolleginnen!

Mit Stolz dürfen wir euch die erste Ausgabe mit sechzehn „bergmännischen Liedern und Weisen“ unter dem Titel: „DER BERGMANN IN DER GRUBE“ präsentieren. Von der Barbarafeier bis zum Begräbnis, als praktizierender Kapellmeister stand ich oft vor dem Problem, kaum geeignete Literatur für diverse bergmännische Festlichkeiten in Kleinbesetzung vorzufinden. Am besten eignet sich immer wieder ein Bläserquartett und da oftmals Musiker verschiedener Stimmgattungen und Notationen zum Einsatz kommen, habe ich die Stimmen dafür variabel gewählt.

Der Bergmann in der Grube - Booklet
Booklet – pdf Ansicht

Die Ausgabe wurde nun gestaltet, um alternativ zur Tenorstimme in B, diese auch in C, Es und F zu besetzen, (z. Bsp. Posaune, Horn oder Saxophon) die Bassstimme ist in C und B ausgeführt, um anstelle der Tuba, ein Bariton, etc. einsetzen können. Die erste und zweite Stimme wird in der Regel von Flügelhörnern und Trompeten gespielt und sind daher nur in B notiert. Die Texte zu den in der Ausgabe angeführten Lieder, sind als PDF-Format auf der Homepage des Dachverbandes www.bhk-dachverband.at zu finden und können kostenlos gedownloadet werden. (Siehe unten)

Dankenswerter Weise wurde dieses Projekt vom Dachverband der österr. Berg-, Hütten und Knappenvereine unterstützt, beim Ankauf einer Notenausgabe von 27,– €, übernimmt der Dachverband 5,– €, womit für diese limitierte Ausgabe 22,– € zu berappen wären.
Bestellungen bitte an Dietmar Aschaber, bergmännischer Musikoffizier zu richten:  admusikus@gmail.com.

Sicher eine schöne Sache vor allem für Knappschaften, die über keine eigene Kapelle verfügen. So besteht nun die Möglichkeit, jedes Bläserquartett mit dieser Notenausgabe zu versorgen.

Es ist eben die Musik, welche unsere Sonne und das Licht unter Tag verbindet.

Viel Freude und ein herzliches „Glück auf!
Dietmar Aschaber (bergmännischer Musikoffizier) Sepp Gruber (bergmännischer Musikbeirat)