Dachverband der Österreichischen Berg-, Hütten- und Knappenvereine

Voriger
Nächster

 

Ein herzliches “Glück Auf!”

Der Dachverband soll eine Heimstätte aller Österreichischen Vereine – inklusive Werkskapellen – sein, deren Mitglieder den traditionellen Bergkittel bzw. eine bergmännische Tracht oder bergmännische Uniform tragen. Es können natürlich auch Einzelpersonen dem Dachverband beitreten.

Der DVÖBHKV wurde am 11. Mai 1977 an der Montanuniversität Leoben gegründet. Oberstes Ziel ist es, bergmännisches Brauchtum zu erhalten und zu fördern. Ebenso werden österreichweite Veranstaltungen durchgeführt und gefördert.

 

Aktualisierung der Daten, am 20. Juni 2021 um 16:18 Uhr – Gen. Sek. Johann Kugi

Leitspruch der Woche:

Und so, von ihr betreut in Nöten, laßt uns ………

Weiter zum Bild und Leitspruch der Woche ⤇

 

Mit großer Freude durften wir nachstehende Vereinsmitglieder im Jahr 2021 neu in unserem Dachverband begrüßen:

16. 02. 2021   Bergmannskapelle Schmitzberg-Ampflwang

23. 02. 2021   Frau Elisabeth Huber – Trofaiach

07. 04. 2021   Stadtgemeinde Voitsberg

20. 04. 2021   Gemeinde Dellach im Drautal

27. 05. 2021   Marktgemeinde Hüttenberg

28. 05. 2021   Marktgemeinde Bad Bleiberg

01. 06. 2021   Werkschor voestalpine Donawitz

02. 06. 2021   Firma Ridia Stein GmbH & Co KG

Coronavirus COVID-19

Der Österreichische Blasmusikverband stellt allen Vereinen vertiefendes Informationsmaterial, Empfehlungen und Hilfestellungen für die Vereinsarbeit in dieser herausfordernden Zeit zur Verfügung.

Auf diesen Seiten sind auch viele Infos zu finden, die nicht nur für Blasmusikkapellen wichtig sein können. 

COVID-19 ÖBV Aussendung Juni 2021 (pdf)

 

Als Info dürfen wir Euch nachstehende Zeilen vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz an unseren Bergmännischen Musikbeirat Josef Gruber zur Kenntnis bringen.

Betreff: WG: Schreiben von Präsidentschaftskanzlei (S720000/312-SOZ/2021); EN

Sehr geehrter Herr Josef Gruber,

vielen Dank für Ihr Schreiben, welches uns von der Präsidentschaftskanzlei zur weiteren Veranlassung übermittelt wurde.

Zuerst möchten wir uns für die zeitliche Verzögerung bei der Beantwortung Ihres Anliegens entschuldigen. Beim Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz langen derzeit sehr viele Anfragen ein, weswegen wir Ihr Schreiben erst jetzt beantworten können. Wir bitten um Ihr dahingehendes Verständnis.

Zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie mussten unterschiedliche infektionspräventive und kontaktreduzierende Maßnahmen im Rahmen eines Maßnahmenbündels gesetzt werden. Dadurch konnte einer Überlastung des Gesundheitssystems entgegengewirkt und Erkrankungsfälle reduziert werden. Diese Maßnahmen werden laufend evaluiert und den aktuellen epidemiologischen Gegebenheit angepasst. Aufgrund der derzeitigen epidemiologischen Lage, in Österreich sowie europaweit und der steigenden Durchimpfungsrate der impfbaren Bevölkerung, können nun Lockerungsmaßnahmen eingeführt und Maßnahmen teilweise zurückgenommen werden.

Für den für Sie als Kapellmeister besonders relevanten Kulturbereich bringt die 4. Novelle der COVID-19-Öffnungsverordnung mit 10. Juni Erleichterungen mit sich. So wird beispielsweise der Abstand zu anderen Personen, welche nicht im gemeinsamen Haushalt leben auf nunmehr einen Meter verringert. Abgesehen davon, ist auch in geschlossenen Räumen eine Erleichterung geplant. Anstatt der bisher gültigen 20m² Regel, muss in geschlossenen Räumen pro Person eine Fläche von 10m² zur Verfügung stehen. Auch Hobby-Proben werden mit einem Nachweis gemäß der 3-G-Regel wieder ermöglicht.

Zum Abschluss möchten wir uns für das Mittragen der Schutzmaßnahmen bedanken, uns ist durchaus bewusst, dass die Pandemie für die gesamte Gesellschaft eine große Herausforderung darstellt. Seien Sie jedoch versichert, dass die von Ihnen ausgeführten Punkte in diverse Gesprächsrunden der Expertinnen und Experten zu den weiteren Öffnungsschritten miteingebracht werden.

An dieser Stelle verbleiben wir mit einem herzlichen „Bleiben Sie gesund!“

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit,
Pflege und Konsumentenschutz

S5 Krisenstab COVID-19

 

A C H T U N G     –     T E R M I N V E R S C H I E B U N G E N

Der 21. Österreichische Knappen- und Hüttentag, welcher im September 2020 in Trieben stattfinden hätte sollen, musste leider wegen der Corona Pandemie nochmals verschoben werden. Neuer Termin: 1. bis 4. September 2022
Durchführender Verein: Knappenverein Trieben-Hohentauern

Der 22. ÖKHT  in St. Martin im Sulmtal wird daher ebenfalls um ein Jahr verschoben. Neuer Termin: 1. bis 3. September 2023
Durchführender Verein: Wolfram Berg- und Hüttenkapelle St. Martin im Sulmtal

Der 18. Europäische Knappen- und Hüttentag wird hoffentlich wie geplant  vom 24. bis 26. Mai 2024 in Bad Ischl stattfinden können. Bad Ischl ist in diesem Jahr auch gleichzeitig Europ. Kulturhauptstadt.
Durchführender Verein: Salinenmusikkapelle Bad Ischl

Bis zur nächsten Info ein herzliches Glück Auf.

Gen. Sek. Johann Kugi

 

Museum Anger

Wunderwelt KRISTALLE

Mineralien, Fossilien & Bergbau
Hauptplatz 1, 8184 Anger, Mobil: 0664-4057453

Ansicht

Infofolder

Gasteiner Heilstollen

Öffnungsschritte seit 1. Juni 2021

Nach Aufhebung der Bewilligungssperre der Österreichischen Sozialversicherung werden von den meisten zuständigen Stellen bereits Bewilligungen ausgestellt. Weiters wurde mit den Vertragspartnern in Gastein der Termin für den Beginn von Heilstolleneinfahrten im Rahmen von stationären Maßnahmen ab 17. Juni 2021 festgelegt. Für alle anderen Patienten sind Einfahrten ab 7. Juni möglich. Der Gasteiner Heilstollen wird heuer bis zum 6. November 2021 geöffnet sein. Weitere Infos unter: www.gasteiner-heilstollen.com

Ansicht

Infoplakat

Österreichische Bergbautagung - 70 Jahre BVÖ

60. Jahrestagung für Sicherheit im Bergbau

8. bis 10. September 2021 an der Montanuniversität Leoben

Ansicht

Programm

13. Europäische Köhlertreffen in Deutschland

Wolfshagen im Harz.

16. bis 19. September 2021

Musikverein Breitenau Knappenkapelle

150 Jahre Jubiläumsfest "-" 1871 - 2021

Das Herbst- und Jubiläumskonzert wird - so Corona es zulässt - am Samstag, dem 13. November 2021, mit Beginn um 19:00 Uhr stattfinden. Alle unsere Freunde und deren Freunde sowie alle musikbegeisterten Damen und Herren wollen wir heute schon mit einem musikalischen Glück Auf dazu einladen.

Ansicht

Infoplakat

Knappenverein Arzberg

Jubiläumsfest mit Bergparade, am 10. Juli 2022

An diesem Sonntag wird das 25 jährige Bestandsjubiläum des Knappenvereines Arzberg gefeiert.

Programm folgt

Infoplakat

21. Österreichischer Knappen- und Hüttentag

Dieser wurde wiederum um ein Jahr verschoben auf 01. bis 04. September 2022

Ansprechpartner: Knappen & Hüttenverein Trieben / Hohentauern | Obmann Fritz Fleischmann:
fritz.fleischmann@ktvnet.at | Tel: +43 (0)664 / 16 14 276 | www.knappenverein.at
Stadtgemeinde Trieben: rathaus@trieben.net

Der Knappen- u. Hüttenverein Trieben/Hohentaueren hat die ehrenvolle Aufgabe übernommen, gemeinsam mit der Stadtgemeinde Trieben den 21. Österreichischen Knappen- und Hüttentag durchzuführen.
Auf Grund der Corona Pandemie müssen wir jedoch die Veranstaltung für heuer absagen und auf nächstes Jahr verschieben. Dazu dürfen wir Sie mit ihrem Verein jedoch heute schon recht herzlich einladen.

Info-Folder

17. Europäischer Knappen- und Hüttentag

In der Slowakei - Banska Stiavnica
Dieser findet vom 9. bis 11. September 2022 statt.

Programm folgt

6. Sächsischer Bergmannstag

In Obernhau
9. bis 11. September 2022

Programm folgt

5. Thüringer Bergmannstag

In Bleicherode / Deutschland
25. bis 27. August 2023

Programm folgt

22. Österreichischer Knappen- und Hüttentag

Dieser wurde ebenfalls um ein Jahr verschoben und findet daher vom 1. bis 3. September 2023 in St. Matin im Sulmtal statt.

Durchführender Verein: Wolfram Berg- und Hüttenkapelle St. Martin im Sulmtal

Programm folgt

Infoplakat